Wenn ich ein Vöglein wär… ein Schwan ? 4

Einen wunderschönen guten Morgen!

Lauschen Sie:

Vögel vor meinem Haus

Kolibris also:

Kolibri – ein Himmelsbote…der Vogel der Liebe, des Lichts und der Hoffnung…ein Juwel der Natur

Kopf in den Sand oder einfach sehr imposant?

Ein Vogelstrauß
Vogelstrauß ein Herdentier

Die Möwen – etwas unterschätzt…

kennen Sie das aus Ihrem Leben…das Unscheinbare – das andere – schnell in einer Schublade und weit unter Wert gesehen…
Anheimgestellt: Sehnsucht? Woher kommt sie??

Schreiben Sie doch bitte einmal Ihre Sehnsüchte auf – Ihre Sehnsüchte, die die Reise des Vogels bei Ihnen wachrüttelt… die Worte des Eingangs…wenn ich ein Vöglein wär… Vielleicht finden Sie 5 Stück.


Hach ach, wie sehne ich mich fort von hier, die Welt bietet mir nichts mehr – ich finde mich nicht zurecht – gehörte ich doch nie ganz hierher. Bin ich denn im Hier willkommen? Bin ich zuhause auf dieser Erde? Die Sehnsucht ist so groß…es schmerzt in meiner Brust…möchte ich doch fort von hier… doch wohin zieht es mich? – Es zieht mich, doch ich weiß nicht recht wohin… ach wär ich ein Vogel, dann könnt ich fliegen, hoch in den Himmel, in die Wolkenmeere…ich möchte so gern fort von hier…

Christina Susanne Weitzel
Sehnsucht

Doch was treibt mich, was zieht mich… und was hält mich doch hier?

Bin ich ein Vogel, kann ich fort ? Wo flöge ich hin?

Was ist das für einer – dieser Vogel – kenn ich ihn?

Ich beginne mich zu erinnern… ich glaub, es wird warm in mir.
Welcher Vogel ist es…

Ich verrat´ es dir – … später.

Metapher- ich habe eine Sehnsucht – ich habe ein Bedürfnis – ich möchte dazugehören…einzeln oder in der Herde….
Der Schwan